Thermiksense

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

F1P

Druckbutton anzeigen? PDF

F1P – heute wurde nun die letzte Klasse geflogen. Dani war als einzigster am Start. Im ersten Durchgang flog das Modell mit Hilfe des Wedelteams eine Volle. Landete jedoch mal wieder im MAIS. Glücklicherweise gleich am Rand, so dass das Modell schnell wieder draußen war.

Auch der Zweite wurde eine Volle. Das Modell landete hier aber sicher auf dem Stoppelfeld.

Dani verschmiss den Flieger im dritten Durchgang. Die Wedeltruppe konnte hier leider nicht viel ausrichten. Der Flieger lag bei 109 Sekunden am Boden. Im Vierten legte er dann einen Superstart hin – klar das da ein Max rauskam.

Die Mittagspause wurde dann aufgrund des Windes wieder mal um eine halbe Stunde verschoben. Kurz vor dem Ende der Pause wurde entschieden, die Startstellen zu verschieben. Bedeutete natürlich auch, dass der fünfte Durchgang mit weiterer Verspätung startete.

Im Fünften folgte aber wieder ein Max. Im sechsten Durchgang wurde Dani’s Modell wahrscheinlich von der Thermik weggedrückt und fing sich erst bei einer Höhe von 10 m wieder. Der Flieger lag daher schon bei 95 Sekunden am Boden. Im letzen Durchgang folgte noch eine sichere Max.